Armin Torbecke

Mediationsausbildung • Gewaltfreie Kommunikation • Trainings

Vertiefungsseminar Gewaltfreie Kommunikation

Termin: Sa. 12. - So. 13. 11.2022

Zeiten: Samstag 10 – 18 Uhr; Sonntag 10 – 14 Uhr (Samstag Abend: siehe unten)

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die ihre GFK-Kenntnisse gemeinsam mit anderen auffrischen und vertiefen möchten. Es ist entstanden durch die Initiative ehemaliger TeilnehmerInnen.

Themen des Wochenendes sind: Die Schönheit der Bedürfnisse auch in schwierigen Situatonen erkennen (Entkoppeln von Bedürfnissen und Strategien), der Umgang mit Ärger (Primärbedürfnisse ergründen / Ärgergedanken und Wut als Klärungshilfe nutzen) sowie das Vertauter-werden mit Prozessen im inneren Team (Selbstklärung, Umgang mit Selbstvorwürfen, Entscheidungen treffen, die eigene Handlungsfähigkeit erweitern) und Aspekte aus der Prozessarbeit nach A. Mindell.

Den Rahmen bilden Übungen zu Achtsamkeit (innerer Friedensschluss, Präsenz) und Selbstwahrnehmung.  

Gemeinsam mit den anderen TeilnehmerInnen besteht die Möglichkeit zu üben und die Kenntnisse bei Interesse für eigene Themen/Fragenstellungen zu nutzen.

Am Samstag Abend besteht die Möglichkeit (wer mag, optional) zu einem gemütlichen Beisammensein mit Mitbring-Buffet (Abendessen), Spielen und Musik, sowie Vernetzung mit den anderen TeilnehmerInnen.

Organisatorisches

Seminarort:

Das Seminar findet im Tagungshaus der AWO in Hannover Linden statt (Deisterstr. 85 A / Deisterkreisel). Der Seminarraum ist geräumig und auch Kleingruppenräume stehen zur Verfügung.

Wegbeschreibung:

Der Seminarort befindet sich in Hannover Linden am Deisterkreisel und ist vom Bahnhof aus gut erreichbar. Eine Wegbeschreibung, auch mit Infos zum Parken, versende ich nach der Anmeldung.

Übernachtung:

Die Übernachtung erfolgt selbstorganisiert. Eine Reihe Pensionen und Hotels befinden sich in Tagungshausnähe. Eine kleine Liste möglicher Unterkünfte versende ich auf Anfrage. Das Hotel Ahberg Viertel befindet sich unmittelbar nebenan. Natürlich gibt es viele weitere Unterkunftsmöglichkeiten, die über das Internet zu finden sind (z.B. über Airbnb etc.).

Leider ist eine Übernachtung vor Ort im Seminarhaus nicht möglich. Und selbstverständlich können Sie auch privat bei Freunden/ Bekannten übernachten.

Essen und Mittagspause (ab ca. 13 Uhr am Samstag):

Das Seminarhaus befindet sich in Hannover-Linden. In diesem Stadtteil (auch direkt in der Deisterstraße) gibt es eine Reihe Möglichkeiten für die MIttagspause (Take-Aways, Restaurants, Cafes etc.). Direkt neben der AWO befindet sich ein Netto-Markt, schräg gegenüber eine Bäckerei. Wer möchte, kann Mitgebrachtes im Tagungshaus verzehren. Eine kleine Seminarküche steht auch zur Verfügung.

Spazieren gehen:

Nur ca. 500m entfernt befindet sich ein Park, der "Von Alten Garten". Man kann auch in ca. 15 min. zur Leine gehen; etwas weiter entfernt ist der Maschsee.

Seminarleitung:

Armin Torbecke, Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC), Ausbilder für Mediation (BM e.V.)

Kosten:

Die Seminarkosten betragen 180 Euro.

Anmeldung:

• Die Anmeldung zu diesem Seminar erfolgt mit einer einfachen E-Mail. Bitte nutzen Sie hierzu das Kontaktformular auf dieser Webseite hier oder die Emailadresse konflikttransformation@jpberlin.de (Armin Torbecke)

Nach der Anmeldung sende ich eine Anmeldebestätigung.

• Die Zahlung des Seminarbetrags von 180,- Euro:

>Sie können den Betrag auf dem Seminar in bar bezahlen.

>Alternativ können Sie den Betrag sehr gern bis zum Seminarstart auf das folgende Konto überweisen:

Konflikttransformation, IBAN: DE72 2569 0009 6008 3387 01; BIC: GENODEF1NIN Volksbank Steyerberg

Bitte geben Sie in der Anmelde-Email an, ob Sie den Betrag überweisen oder auf dem Seminar in bar bezahlen möchten.

Am Ende des Seminars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung und natürlich eine Quittung über den Seminarbetrag.

Weitere Informationen:

Wenn bei Ihnen noch Fragen zu dem Seminar bestehen, können Sie sich gerne per Email oder Telefon (hier) an mich wenden.